Blog-Archiv

Sonntag, 26. November 2017

telc Fachsprachenprüfung - Medizin jetzt regelmäßig in Hamburg


Alle internationalen Mediziner die nicht auf Deutsch Medizin studiert haben müssen in der Regel die sogenannte Fachsprachenprüfung (FSP) ablegen, die auf Anordnung der jeweiligen Zulassungsbehörde in 12 Bundesländern, gutachterlich bei der zuständigen Landesärztekammer absolviert werden muss, wenn eine Anerkennung in Deutschland das Ziel ist.
In vier Bundesländern, Hessen, Saarland, Schleswig-Holstein und Thüringen hat der Arzt jedoch die Wahl und kann die Fachsprachenprüfung bei der anerkannten Sprachzertifizierung telc absolvieren. Es ist darauf zu achten, dass der oder die Arzt / Ärztin die telc B2-C1-Medizin Fachsprachprüfung ablegt. Das Prüfungsformat mit dem ähnlich klingenden Namen "B2-C1-Medizin" ist jedoch nicht mehr als Fachsprachenprüfung zugelassen!

Das Absolvieren der Fachsprachenprüfung hat für die Mediziner entscheidende Vorteile.
  • Es finden ab sofort regelmäßig, meistens im Monatsrhythmus, telc Fachsprachprüfung in Hamburg statt
  • Anders als die Prüfungen bei den Ärztekammern (LÄK) ist es absolut möglich sich auch ohne ärztliche Stelle oder ohne Stellenzusage zur Prüfung bei telc Fachsprachprüfung anzumelden
  • Das Prüfungsverfahren bei telc und damit der Prüfungsablauf ist detailliert festgelegt
  • Im Fall einer Stellenzusage haben die Kandidaten, die dann bereits die FSP bei telc erfolgreich abgeschlossen haben, deutlich kürzere Prozesszeiten bis die Berufserlaubnis erteilt wird oder ein Termin zur Kenntnisprüfung erfolgt. Durch diese kürzeren Prozesszeiten im Anerkennungsverfahren erhöhen sich die Chancen ebenfalls auf eine Stellenzusage
  • Das Prüfungsverfahren bei telc ist fair. Es ist gewährleistet, dass die FSP definitiv nicht zur Kenntnisprüfung mutiert
  • Die Prüfer bei der telc FSP sind je ein Arzt und ein Deutschlehrer. Beide haben eine besondere Schulung und Zulassung als telc Prüfer
  • Die Kosten für die Prüfung sind niedriger als bei den meisten Ärztekammern
  • Nachteil: Sofern eine Stellenzusage in einem der 4 genannten Länder noch nicht vorliegt und wird dann eine Stellenzusage in einem anderen 12 Bundesländer erreicht, dann müsste sie / er die Prüfung dort bei der LÄK wiederholen.
  • Die telc Fachsprachprüfung Medizin eignet sich deshalb insbesondere für Mediziner die bereits in einem der 4 Bundesländer eine Stelle oder eine Stellenzusage haben oder für Kandidaten die in jedem nur in einem dieser 4 Bundesländer eine Stelle suchen.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Panacea 4U 
Einen persönlichen Beratungstermin für den Anerkennungsprozess für Ihren individuellen Fall oder eine Karriereberatung erhalten Sie ebenfalls bei Panacea nachvorheriger Anmeldung
Panacea 4U ist zertifiziertes telc Prüfungszentrum

Montag, 18. September 2017

Vorbereitung auf die Fachsprachenprüfung (FSP)

Online-Kurs versa Präsenzkurs ist kein Widerspruch!


Der internationale Arzt in Deutschland muss in fast allen Fällen eine FSP absolvieren bevor eine Bereufserlaubnis (BE) oder eine Approbation erteilt wird. Dieses Verfahren variiert von Bundesland zu Bundesland etwas. 

Im Normalfall ist der Arzt oder die Ärztin im Wartestand als Hospitant in einer Klinik oder sonst wie fest eingebunden. Das erschwert die Teilnahme an einem stationärem Präsenzkurs, falls in der Region überhaupt etwas angeboten wird. Andererseits ist eine gute und gründliche Vorbereitung mehr als angesagt. Die Durchfallquote bei der FSP liegt in etwa zwischen 30-50%! Bei Prüfungskosten zwischen etwa € 350-450 für jeden Prüfungstermin sollte sich eine gute Vorbereitung lohnen.


Der webvideoKURS Deutsch-MED von Panacea 4U bietet eine optimale Alternative zum
traditionellem Präsenzkurs. Zeit und Umfang des Seminars können individuell abgestimmt werden. Reisezeiten und Reisekosten entfallen völlig. Die technischen Anforderungen sind gering; gute Internetverbindung, PC oder Mac, WebCam und ein Headset ist alles was man benötigt. Installation einer Software auf dem eigenen Rechner ist nicht notwendig!

Lernen in kleinen Gruppen mit max. 4 Teilnehmern und ein qualifizierter DozentenIn sind die optimale Ergänzung zum sicher notwendigen Selbststudium. Beginn jederzeit, kurzfristig nach Absprache. Mehr Info gibt es hier>>>>

Einzelunterricht oder kleine Gruppe sind die beiden Möglichkeiten die, ernsthaftes Lernen vorausgesetzt, zum Erfolg führen.


Donnerstag, 6. April 2017

Neues Seminar Vorbereitung zur Kenntnisprüfung


Termine für Vorbereitungsseminare auf die Kenntnisprüfung sind nur schwer zu erhalten obwohl die
Nachfrage relativ groß ist. Das Hauptproblem für alle bereits in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte ist mangelnde Zeit. Der tägliche lange Arbeitstag in der Klinik, Dienste etc. steht im Gegensatz zu dem hohen Lernaufwand für die Prüfung. Vorbereitungskurse, ohne Sprachkursanteil dauern üblicherweise, je nach Intensität, zwischen 3-12 Wochen.

Um alle überwiegend relevanten Themen zu behandeln müsste das Seminar ca. über 8 Wochen gehen bei 4 täglichen Unterrichtsstunden. 

Hier spielen die Kosten natürlich auch eine nicht unerhebliche Rolle. Eine typische Teilnehmerzahl pro Seminar liegt etwa bei 15. Billiger kann das Seminar nur werden, wenn erheblich mehr Teilnehmer im Seminar sind. Eine Teilnehmerzahl von deutlich über zwanzig sollte jedoch vermieden werden, da dies auf Kosten der Effektivität geht. Um dieses Dilemma zu lösen wurde von Panacea 4U ein Hybrid-Seminar (blended learning) entwickelt.

Das Seminar besteht aus den Modulen:

  • Präsenzseminar
  • WEB-TV Vorlesungen
  • Online-Tutoring
  • Eigenständiges Lernen mit einem speziellen Tool mit Tutorunterstützung

Behandelt werden die hauptsächlich prüfungsrelevanten Fächer

  • Innere Medizin
  • Chirurgie
  • Notfallmedizin
  • Pharmakologie
  • und Arztrecht
Das Seminar beginnt am 15. Mai und endet nach drei Monaten.
Seminarort ist Schwerin.

Es sind derzeit noch einige Plätze frei.
Fordern Sie unverbindlich weitere Informationen an: Informationsanforderung >>>>

Samstag, 18. Februar 2017

Neues Seminar Kenntnisprüfung §37 ÄAppO


Seminar Kenntnisprüfung zur Approbationserlangung in Deutschland für internationale Ärztinnen und Ärzte Beginn März 2017

Es startet ein neues Vorbereitungsseminar für alle Mediziner die bald die Kenntnisprüfung in Deutschland zwecks Approbationserlangung absolvieren müssen. Besonders gut geeignet ist das Seminar für Teilnehmer mit wenig Zeit, z.B. weil Sie schon im Krankenhaus tätig sind. Dies ist möglich weil das Seminar eine Mischform von Online-Lernen und Präsenzseminar ist (blended learning).

Das Seminar besteht aus drei Modulen:
  1. Online-Lerntool MIAMED (Das von deutschen Medizinstudenten am meisten verwendete Tool zur Prüfungsvorbereitung) mit dem weitestgehend kompletten Prüfungsstoff für das Staatsexamen. Es ist nicht nur ein Lerntool sondern auch ein hervorragendes Nachschlagewerk für Ärzte, zudem nutzbar am Desktop, Tablet und Smartphone. Inkl. Statistik und Lernfortschrittskontrolle.
  2. Fünf Wochenend-Workshops. Fallbesprechung, Vokabular, Sprache, Prüfungsvorbereitung und Prüfungssimulation
  3. Kontakt zu den ärztlichen Tutoren vor, zwischen und nach den Workshops über ein dediziertes Forum.

Die Anmeldung kann ab sofort erfolgen, Beginn sofort, erster Workshop am 1. April

Weitere Informationen finden Sie nach dem Mausklick hier >>>